Semesterferien in Klosterneuburg

KLOSTERNEUBURG (ph): In mehreren Recherchen, Umfragen wurden Klosterneuburger Eltern gefragt, welche Semesterferiengestaltung man ihren schulpflichtigen Kindern unter 15 anbieten kann, wenn man nicht wegfährt.

Eine Angebotszusammenstellung:

Ab Montag ist startet das Semesterferienspiel der Stadtgemeinde Klosterneuburg. Sport-, Bastel- und Entdeckungsspaß. Informationen sind auf der Homepage der Stadtgemeinde Klosterneuburg unter https://www.klosterneuburg.at/de/Semesterferienspiel zu finden.

Da ist Indoor-Klettern (ab 10 Jahren) im Happyland dabei, das museum gugging, der Verein Natur-Kunst-Vermittlung und auch der Clown Poppo.

Die Anmeldung ist beim Jugendreferat der Stadtgemeinde Klosterneuburg notwendig.

Weitere Ideen wurden genannt:

  • Gemeinsam kochen
  • Eislaufen im Happyland
  • Das Naturhistorische oder das Technische Museum
  • Steine schmeißen
  • Steintürme stapeln
  • Salzteig bastelt
  • Bügelperlenbilder
  • Brettspiele

Eine nette Freizeitbeschäftigung mit viel Kreativität und Outdoor-Aktivitäten sind bemalte Steine, die sogenannten „STOAROAS“. Eine Waldviertler Idee mit einer eigenen Facebook-Gruppe – der Autor berichtete – ist auch schon in Klosterneuburg angekommen.

Ebenso beliebt bei Kindern sind Töpfer-Kurse in der Tonerde-Werkstatt von Silfaye Verde in Hintersdorf / Marktgemeinde St. Andrä – Wördern.

Auch die Stadt Wien hat während der Semesterferien im Wiener Kinderferienspiel einiges zu bieten.

Schöne Semesterferien und bleiben Sie und Ihre Kinder gesund und wenn sie verreisen, vergessen sie nicht, dass ab heute die neue Vignette Pflicht ist. Sonst gibt es heftige Strafen.

One Reply to “Semesterferien in Klosterneuburg”

Comments are closed.